unsere Gruppen

Unsere Einrichtung umfasst derzeit 5 Gruppen.

  • eine Krippengruppe - Sternschnuppen
  • zwei reguläre Kindergartengruppen - Mondgruppe und Sternengruppe
  • eine Integrationsgruppe - Sonnengruppe.
  • eine Naturgruppe - Regenbogenkobolde

 

Alle Kinder werden in den Kindergarten- und Krippenalltag aufgenommen, mit all ihren Fähigkeiten, Interessen, Persönlichkeitsmerkmalen, die sie mitbringen.

Gemeinsam mit den Kindern gestaltet das pädagogische Personal das Kindergarten- und Krippenjahr. Interessen und Meinungen der Kinder sind uns wichtig, werden aufgegriffen und ernst genommen. Aus den Interessen, die die Kinder mitbringen, entwickeln sich Projekte. Angebote lehnen sich an den Entwicklungsstand und die Themen der Kinder an. Außerhalb der Gruppenräume erlernen und erfahren die Kinder in unserem Kreativraum, Turnraum und Musikraum ihren Neigungen und Fähigkeiten nachzugehen und diese weiterzuentwickeln. Uns ist es ein großes Anliegen, dass die Kinder spielerisch und mit allen Sinnen lernen, dass sie eigene Erfahrungen machen dürfen. Fehler sind ausdrücklich erlaubt, denn sie helfen dabei, die Welt zu begreifen und zu verstehen. Misserfolge erleben und dabei Achtsamkeit erfahren zu dürfen, gibt Kraft und Mut einen weiteren Versuch zu wagen und sich weiterzuentwickeln.

Sicherheit und Vertrauen entstehen in einer wertschätzenden und dem Kind zugewandten Umgebung. Wir Pädagogen verstehen uns als Begleiter und Unterstützer, schaffen eine Atmosphäre, die den Kindern dabei hilft, sich selbst und der Welt zu vertrauen, eigene Fähigkeiten zu erkennen und sich einzubringen. Vor allem das Freispiel ist für die kindliche Entwicklung wichtig, nirgendwo sonst kann das Kind in seinem Tempo so gut lernen, sich sozial und emotional so gut entwickeln, wie im Spiel, deshalb ist jeden Tag, sowohl im Zimmer, als auch draußen im Garten eine Menge Zeit dafür. Unser teiloffenes Konzept (Kindergartengruppen + Integrationsgruppe) gibt den Kindern die Möglichkeit, altersentsprechende Entscheidungen zu treffen, sich im Haus frei zu bewegen und die Einrichtung mit selbst gewählten Freunden zu erkunden…

Ebenso wichtig, wie das Wohlergehen der Kinder ist uns auch die Zusammenarbeit mit den Eltern. Ihre Sorgen, Fragen und Anliegen nehmen wir gleichermaßen ernst. Deshalb bieten wir regelmäßige Gespräche über den Entwicklungsstand der Kinder und darüber hinaus an.